Langsames Vorankommen

Wie angekündigt haben wir zwar östliche Winde, jedoch sind diese sehr schwach mit 2-3 Bft, was uns kaum Vortrieb gibt. In den letzten 24 Stunden haben wir deshalb nur 95 sm an Strecke gemacht, Der Motor bleibt solange wir noch irgendwie vorwärtskommen aus, denn wir sind ja ein Segelboot.. Laut Vorhersage soll diese Wetterlage noch die nächsten 24 Stunden so anhalten bis dann der Wind auf 5 Bft wieder zulegen soll.
Tagsüber ist es mit 25 Grad richtig sommerlich warm und dazu gibt es einen wolkemlosen Himmel. Die Sichtweite ist am Vormittag keine 2 sm bis sich die Luftfeuchte der Nacht gegen Nachmittag aufgelöst hat, Nachts hingegen emfindet man die 18 Grad, so ist hier die Wassertemperatur, dann doch schon als frisch. Hier gibt es nicht viel zu tun außer lesen und schlafen, abwechselnd versteht sich! Vorerst bleiben wir bei unserem Plan und machen weiter Kurs Richtung West.

0

2 Gedanken zu „Langsames Vorankommen“

  1. Klingt doch insgesamt entspannt! Falls nicht, dann müsst ihr eine höhere Schlagzahl fürs Rudern beim Galeerentrommler anmelden, oder? 😉 Wir schwitzen hier auf der Arbeit bei über 30Grad – stöhn. Liebe Grüße und ne steife Briese, Jörg

Kommentare sind geschlossen.