Tausch Kiel gegen Schiene

Vorübergehend haben wir unser Fortbewegungsmittel auf die Bahn verlegt und sind heute morgen nach Sevilla gefahren.

Die Landschaft zwischen Cadiz und Sevilla war dünn besiedelt und hauptsächlich landwirtschaftlich geprägt.

In Sevilla angekommen war besonders auffallend, was für einen intensiven Duft die blühenden Orangenbäune über der Stadt verströmten. Insgesamt waren wir über 20km, kreuz und quer, zu Fuß durch Sevilla unterwegs und haben dabei bestimmt noch lange nicht alle Sehenswürdigkeiten entdeckt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Besonders gut gefallen haben uns die belebten Plätze, wie auch die engen Gassen mit den unzähligen Gastronomien.

Mit leckeren Tapas auf der Alameda de Hercules haben auch wir den Tag ausklingen lassen.

+2