St. Mary

Hugh Town

St. Mary ist mit 6,29 km^2 die größte Insel auf den Scilly Isles. Da es hier einen Flugplatz und eine Schiffsanlegestelle gibt ist St. Mary für die meisten Touristen die erste Anlaufstelle. So findet man auch in Hugh Town, der größten Ansiedlung auf St. Mary, alles was man für den Urlaub als Selbstversorger benötigt.

Eigentlich hätte es heute nur 2 Sonnenstunden geben sollen, sie hat aber bis jetzt durchgehend gescheint. Nur der Wind hält sich an die Vorhersage und bläst selbst in der geschützten Bucht mit 15kn.

Wir haben uns zu Fuss durch das Städchen Hugh Town gemacht und sind von einem Laden zum nächsten getingelt, auch ein Pubbesuch dürfte nicht fehlen.

Gegen Abend zieht sich der Himmel zu und wir bekommen auch noch ein wenig Regen.

Ab morgen soll dann das Barometer stetig steigen und wir werden mal sehen auf welche andere Insel wir uns verlegen werden. Es ist übrigens erheblich voller als vor vor 4 Jahren, der Geheimtipp Scilly Isles ist wohl langsam in der Szene bekannt und somit die Ankerplätze auch dementsprechend voll.

Port Cresta

Marinas gibt es hier nicht und Moorings nur an 4 Stellen auf den Inseln. Hier kommt meist der eigene Anker zum Einsatz.

0