Valle Gran Rey

Eigentlich wollten wir nur eine Bucht bis Punta del Ereses weiterziehen, dort waren jedoch die besten Ankerplätze bereits belegt.

Also fuhren wir an der immer höher werdenden Steilküste weiter bis zum Valle Gran Rey. Alles unter Motor, da es zunächst wieder absolut windstill war. Erst auf den letzten 2 Seemeilen nahm der Wind stetig bis 4 Bft zu. Natürlich wie immer, direkt auf die Nase.

An unserem Ankerplatz windet es ebenfalls, dennoch liegen wir durch die Hafenmole einigermaßen vor den Wellen geschützt.

+1