Wanderung mit Aussicht

Die Wanderung um die Caldera de Bandama mit anschließendem Aufstieg zum gleichnamigen Pico mit 575m Höhe bot eine grandiose Aussicht über den nordöstlichen Teil der Insel.

Der am Wochenende stark frequentierte Weg führte uns in leichtem Auf und Ab einmal um den nahezu kreisrunden Krater.

Fast von jeder Stelle der Wanderung konnten wir Tiefblicke in den über 200m unter uns liegenden Kraterkessel genießen.

Trotz trüben Wetters lag das 20 km entfernte Las Palmas wie auf dem Präsentierteller vor unseren Füssen.

Da die Wanderung von Bandama mit 5 km relativ kurz war, fuhren wir anschließend nach Teror.

Neben den gut erhaltenen Bürgerhäusern mit ihren üppig verzierten Holzbalkonen war auch der Besuch der Basilica de Nuestra Señora del Pino ein Muß.

Die aus dem 18. Jahrhundert stammende Kirche ist der Schutzheiligen von Gran Canaria gewidmet und wartete mit einer der schönsten Innenarchitektur der Insel auf.

+1