Auf den Kanaren angekommen

Nach 54 Stunden und 286 Seemeilen sind wir auf den östlichen Kanaren angekommen.

Ein besonderes Highlight des dritten Tages der Überfahrt war, als unmittelbar neben uns ein ausgewachsener Buckelwal auftauchte und in aller Ruhe mit mehrfachem Blas unser Kielwasser kreuzte.

Noch bei Tageslicht erreichten wir die Bucht Playa Fancesa auf La Graciosa. Das Ankerfeld war bereits gut gefüllt und es war gar nicht so einfach noch ein freies Plätzchen zu finden. Neben uns liegen noch 20 weitere Segel- und Motorboote vor Anker. Mal sehen was morgen los ist, wenn dann noch Tagesgäste auf den Ausflugsbooten dazu kommen.

0

2 Gedanken zu „Auf den Kanaren angekommen“

  1. Kompliment und Respekt – und nun gibts wieder was zu entdecken – oder anders gesagt NEUE Insel NEUES Glück – wie immer schöne Bilder von unterwegs !

    0

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.