Westray

Mach einer ruhigen Nacht mit leichtem Wind sind wir um 6 Uhr in Pierowall auf Westray eingelaufen. Westray ist die nordwestlichste Insel der Orkneys. Heute hatten wir auch erstmalig die Heizung angemacht, nicht wegen der Tempetatur sondern um die Kleidung und das Boot im inneren trocken zu bekommen. Wenn es nachts abkühlt ist die Luft voll gesättigt und man wird nass ohne daß es regnet. Nach 1 Stunde Schlaf hatte sich der Nebel gelichtet und wir die Wanderschuhe an um die Sehenswürdigkeiten von Westray aufzusuchen. Zuerst stand der  westlichste Leuchturm der Orkneys auf dem Plan. Direkt daneben sind die Klippen über 100m hoch und voll mit Seevögeln.Auch der weitere Küstenpfad bit immer wieder interessante Ausblicke  auf die wilde Küstenlandschaft.Danach besuchten wir das Noltland Castle, welches soweit es erhalten ist, bis in die oberen Stockwerke zugänglich ist.Beim Besuch des örtlichen Museums begann ich dann aber zu streiken, immerhin hatten wir bereits 17km in den Beinen. Als Alternative wurde auf das örtlich Pub ausgewichen.  Viel besser – Prost.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.