Es geht weiter

Die Einhebelschaltung mit neuen Zügen ist montiert. Der Mechaniker kam um 12:30 MESZ und nach 2,5 Stunden war alles wieder in Ordnung.

Bei leichten Winden (2-3 Bft.) aus Ost laufen wir unter Volleug Richtung Nord. Lasst euch von dem schönen Wetter auf dem obigen Bild nicht täuschen, in Richtung West sieht es trüb aus.

Wir werden heute bestimmt die Nacht durchsegeln und sind dann hoffentlich morgen Abend nördlich von Fünen. Ob wir den großen Belt oder den kleinen Belt befahren entscheiden wir noch je nach Wind.

2 Gedanken zu „Es geht weiter“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.