Marina La Gomera

Nach einer weiteren wackeligen Nacht waren wir nun richtig happy, unseren reservierten Liegeplatz in der Marina La Gomera einzunehmen.

Die Marina liegt innerhalb des Fährhafens und ist durch eine lange Außenmohle vor dem Schwell geschützt. Endlich können wir ruhige Nächte erwarten.

Die nächsten zwei Tage ist wieder Calima angesagt. Am Nachmittag zogen dann die ersten Sandwolken auf und versteckten den blauen Himmel hinter einem grau-gelben Schleier.

+1

2 Gedanken zu „Marina La Gomera“

  1. Hallo Ihr 2,

    mir geht’s regelmäßig viel besser, wenn ich nur Eure Bilder sehe – immer eine gute Ablenkung vom „C-Scheiss“ . . . (Tom hat sooo recht)
    und mit Gomera seid Ihr ja auf einem ‚edlen‘ Flecken angekommen – klein + fein . . .
    wünsche Euch genussvolle Tage und schöne Unternehmungen auf der Insel,

    gruß Bernd

    1. Hallo Bernd,
      es freut uns, wenn wir Euch etwas Abwechslung von den Kanaren senden können. Ab Morgen haben wir unseren Mietwagen, dann gibt es noch mehr Infos von La Gomera.
      Gruß an Alle
      Hartmut & Rita

Kommentare sind geschlossen.