Tanz auf dem Vulkan

Mit 29 Quadratkilometern ist La Graciosa die kleinste der acht Kanareninseln. Auf der naturbelassenen Insel, ohne asphaltierte Strassen, leben ca. 700 Einwohner in zwei Dörfern.

Bei bedecktem Himmel und kühlen 22 Grad, war heute ein idealer Tag zum Erwandern. Da die gesamte Insel ein einziger Sand und Geröllhaufen ist, halten sich auch die Sehenswürdigkeiten in Grenzen.

Neben den zwei Ortschaften gibt es mehrere Vulkankegel, von denen wir uns den höchsten als Ziel ausgesucht hatten.

Der Aufstieg zum Agujas Grandes mit seinen 267m Höhe war nicht schwer. Mit jedem Meter Höhe boten sich uns mehr und mehr Ausblicke über die gesamte Insel.

Direkt gegenüber von unserem Hafen in Caleta del Sebo liegt die Insel Lanzarote. Die Meeresenge wird auf Grund der geringen Distanz auch treffend El Rio genannt.

Am nördlichen Ausgang der Meeresenge liegt das zweite Dörfchen Pedro Barba, wohin wir unseren Abstieg vom Vulkankegel machten.

Ausser ein paar Ferienwohnungen, wovon die meisten unbewohnt aussahen, gab es nichts Besonderes zu entdecken.

Eigentlich verdient die Häuseransammlung nicht die Bezeichnung Dorf, da es nicht einmal eine Kneipe gibt.

Der 4 km lange Rückweg zum Hafen war über den Küstenpfad schnell erledigt.

Auch Caleta del Sebo wirkte, mit dem heute bedeckten Wetter, wie ausgestorben.

Selbst so mancher Einheimische nutzte die Ruhe und döste vor sich hin.

1+

4 Gedanken zu „Tanz auf dem Vulkan“

  1. Grüß mir Marina Rubicón, falls Ihr vorbeikommt und dort natürlich Claudia im Hafen in der Bar ONE! Ein Muß für jeden Fahrtensegler!

    Liebe Grüße,
    HP

  2. Hallo Ihr 2,
    wir erfreuen uns nach wie vor an Euren gehaltvollen Berichten !
    Danke dafür.
    Für mich wird’s jetzt noch interessanter, da ‚meine‘ Kanaren ins Visier kommen ?
    Hätte gerne noch ein Bildchen vom Aussichtspunkt auf Lanzarote angehängt – hat leider nicht geklappt . . .

    Eure Touren auf Madeira waren eine tolle Reklame für die Insel – fehlte bisher in unserer Sammlung.

    Wünschen Euch weiter eine gute und gesunde Reise,
    gruß Bernd + Edith

    1. Danke Bernd,
      morgen geht es weiter nach Lanzarote. Mal sehen was wir dort alles entdecken. Ein Blick vom Aussichtspunkt auf Graciosa ist bestimmt auch dabei.

Kommentare sind geschlossen.