LOCKDOWN – Tag 12

Der Tag begann heute wieder mit Regen. Genau das richtige Wetter um dem Motor ein paar Servicearbeiten zukommen zu lassen. Zunächst im Dieseltank den Sumpf abpumpen. Bis auf ein paar wenige Krümelchen war da alles sauber.

Danach den Wasserabscheider am Dieselvorfilter entleeren.

Hier hatten sich in den letzten 40 Betriebsstunden doch wieder 8 ml Wasser angesammelt. Es wird jedoch jedes mal weniger.

Als nächstes habe ich die Opferanode des Wärmetauschers erneuert. Die alte Anode hatte zwar noch genug Material, war jedoch bereits seit 1 Jahr im Einsatz.

Beim Serwasserfilter reinigen kam dann der Schock. Kein Aprilscherz, der Stutzen der den Wasserlevel im Filter hoch hält, fiel mir entgegen. Das Kupfer/Bronzerohr war einfach der Korrosion zum Opfer gefallen. Unglaublich, da der Filter selbst aus Kunststoff ist und so eigentlich keine 2 verschiedene Metalle miteinander in Berührung kommen konnten. Der Zahn der Zeit, der Filter ist über 30 Jahre alt, in Verbindung mit Salzwasser setzt allen Dingen doch erheblich zu.

Für die Reperatur hatte unser Nachbar Henk von der Syy Tiama gottseidank einen Schlauch in der richtigen Größe. Nach leichtem Anschnitzen hatte er die richtige Passform und ich konnte ihn mit Sikka einkleben. Jetzt muß das Ganze noch bis morgen aushärten.

Inzwischen scheint auch wieder die Sonne und nach dieser Aufregung genießen wir nun wohlverdient unseren Sundowner.

0

2 Gedanken zu „LOCKDOWN – Tag 12“

  1. Oh, oh, das mit der Korrosion kenne ich. Stahl und Broncelager in Salzwasser haben die Beatrice auf 350 m Wassertiefe gebracht. Zum Glück war es bei euch nicht so schlimm und nicht an überlebenswichtiger Stelle.
    Lasst es euch nicht langweilig werden beim Zwangsaufenthalt.
    Liebe Grüße

  2. Hallo R&H,

    das scheint ja ein Tag gewesen zu sein; vielen Dank fürs teilhaben lassen. Regen haben wir heute zum Glück nicht gehabt; dafür ist es saukalt. Das Bild von gestern mit der Winsch rechts im Vordergrund ist klasse.

    Mal sehen, was der Tag morgen bringt… und dann die nächsten Wochen erst einmal!

    Bleibt gesund.

Kommentare sind geschlossen.