LOCKDOWN – Tag 4

Bezogen auf die Fallzahlen zählt Marokko zu den am frühesten und stärksten auf die Coronakrise reagierenden Ländern weltweit. Das sollte hier auch in einer Woche an den Zahlen erkennbar sein. Nach der kompleten Sperrung des Luft- und Seeraums vor 4 Tagen, verbunden mit dem ausgerufenem Notstand ist eine Ein- bzw. Ausreise faktisch unmöglich.

Ausgerüstet mit meiner Ausnahmegenehmigung habe ich mich heute morgen aufgemacht um Einkäufe zu tätigen. Die Straßen von Salé waren so gut wie leer gefegt. Etliche kleine Händler und die Marktstände in den kleinen Gassen der Medina sind ebenfalls verschwunden. In der Markthalle werde ich jedoch fündig und kann alles kaufen was ich will. Ebenfalls warten die Bäckereien mit reichhaltig gefüllten Regalen auf.

Mit dem heutigen Einkauf sind wir bis zum Wochenende wieder gut mit frischem Gemüse versorgt. So wie es aussieht mutieren wir langsam zu Vegetariern.

3+

8 Gedanken zu „LOCKDOWN – Tag 4“

  1. Hallo Rita, hallo Hartmut,

    ich bin erst seid kurzem „bei euch an Bord“ und finde es klasse, dass ihr uns an eurer langen Reise teilhaben lasst. Letztens erzählte ich einem Kollegen von unseren fernen Zukunftsträumen, worauf er sagte, „Sag ma, kennste eigentlich den…?“ und sendete darauf den Link zu eurem Blog.

    Nun habt ihr euch in Zeiten der Corona-Weltkrise natürlich ein Plätzchen ausgesucht, was einen nachdenklich stimmt. Umso besser ist zu erkennen, dass es euch gut geht und ihr trotz allem frohen Mutes seid. Und als Winterziel die Kanaren anzupeilen, ist sicher auch was tolles. Meine Eltern, Tante und damals Großeltern überwintern seit mehreren Dekaden auf Lanzarote und auch mit meiner Familie habe ich einige Inseln des Archipels bereist. Eins ist definitiv: Es gibt dort sehr gute Steaks und mehr ?

    Bleibt gesund und frohen Mutes.

    Grüße
    Petro

    1. Hallo Petro,
      wir freuen uns dich als neues virtuelles Crewmittglied an Bord begrüßen zu können. Leider gibt es in diesen Tagen nicht allzu viel Neues zu berichten. Wenn du trotzdem dabei bleibst freuen wir uns sehr.
      Grüße Rita & Hartmut

  2. Also wen alles vorbei ist ueber die Scilly’s ( Mir hat jemand mal erzaehlt das es da die beste Steaks gibt) zuruck segeln da ein paar Steaks essen und dann ab in den Sueden. aber so wie das aussieht wird das mit dem Sueden, Brazilien oder Caribic wohl 2021 werden. Oder bin ich zu pessimistisch??

    Gemuese ist allerdings gesund aber Fleisch schmeckt besser.
    Liebe Gruesse Helen und Gerard

    1. Hallo Gerard,
      du hast bei beiden Themen Recht. So wie es aussieht werden die Kanaren unser diesjähriges Winterziel. Da gibt es bestimmt auch gute Steaks.
      Bleibt gesund
      Rita & Hartmut

    2. Hallo Rita und Hartmut,

      Das Gemüse sieht sehr lecker aus!
      So ähnlich sieht es meistens auch aus wenn ich Samstags bei uns in Karlsruhe auf den Markt gehe. Momentan ist’s leider etwas hektisch und die französischen Stände fehlen leider auch. (Dafür gibts hoffentlich bald Gemüse aus dem eigenen Garten!)
      Aus Gemüse kann man finde ich auch sehr leckere Gerichte machen. Wir kochen in der letzten Zeit gerne Sachen von Meera Sodha. Da entfaltet Gemüse seine ganzen Aromen. ?

      Viele Grüße
      Ralf

  3. Barbara hat gerade für eine Abiturientin ein 40 seitiges Arbeitspapier ausgedruckt. Auf Anfrage, was sie als Bezahlung verlange, nannte sie – „was wohl“ – eine Rolle Klopapier.

  4. Couscous mit Gemüse schmeckt lecker, auch Falafel mit Joghurtsoße hat was. Haltet durch und bleibt gesund. Grüße IundJ

Kommentare sind geschlossen.