Auf nach Irland

Heute morgen haben wir kurz vor Sonnenaufgang in Bangor abgelegt. Bereits ab Copeland Island, die wir innen zum Festland hin passierten, ununterstützte uns der mitlaufende Strom.  Gepaart mit 5Bft. Halbwind erreichten wir in der Spitze bis zu 10kn über Grund.

Unser Ziel die Skerries Bucht, welche bereits in Irland liegt erreichten wir nach 80 sm kurz vor 19 Uhr. Auf 4 m Wassertiefe fällt der Anker auf den Sandgrund. Da wir zum Niedrigwasser angekommen sind geben wir mit 30m ausreichend Ankerkette um den Tidenhub von 5m zu berücksichtigen.

0