Grau in Grau

Mit den letzten Sonnenstrahlen um 0600 heute morgen sind wir in Scarborough losgesegelt. Seit dem hat sich alles Grau in Grau gefärbt. Zunächst hatten wir guten Wind und sind flott vorangekommen. Doch nun laufen wir bereits seit 7 Stunden unter Motor, da es keinen Wind mehr hat und aus den angegündigten 3-4 Bft aus SW wurden jetzt 1-2 Bft aus SSE. Das Ganze gepaart mit 2 kn Gezeitenströmung, die uns entgegen kommen, läßt kein Segeln in irgend eine Richtung zu. Wir sind jetzt an der 12 Meilenlinie auf Höhe des Flüsses Humber und bis Lowestoft liegen noch 90 sm vor uns. Hoffentlich dreht der Wind bald auf SW, der Gezeitenstrom ist da schon verläßlicher, in 2 Stunden schiebt er uns dann wieder 6 Stunden lang an.

0