Levada da Ribeira da Janela

Von unserem neuen Ausgangspunkt in Calheta sind die nordwestlichen Wandergebiete nun wesentlich schneller zu erreichen. Bei sonnigem Wetter stand deshalb der Levada da Ribeira da Janela auf dem Programm.

Der Weg,stets breit und einfach zu begehen, führte hauptsächlich durch riesige Eukalyptuswälder.

Nach einem Tunnel sollten wir zum Höhepunkt der Tour kommen, jedoch war der Wasserfall absolut trocken.

Dafür entschädigte dann der Ausblick über die tiefe, steile Schlucht. Auf dem Rückweg hüllte sich die Landschaft zunehmend in Wolken ein, wir kamen jedoch ohne Regen zurück.

Auf den kleinen Strassen der Hochebene waren wir fast das einzige Fahrzeug. Mit vierbeinigem Gegenverkehr ist jedoch jederzeit zu rechnen.

1+

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.