Umweltfreundlich

Die Firma Buggy Power betreibt am Standort Porto Santo eine ihrer Photobioreaktoranlagen.

Hier werden jährlich ca. 60 Tonnen Trockenbiomasse aus Mikroalgen durch Photosynthese gewonnen. Diese wird zur Herstellung von Kosmetika, Nahrungsergänzungsmitteln (Superfood) und Tierfutter verwendet.

Dazu wird CO2 in die 8m hohen Bioreaktoren eingeblasen. Die einzelligen Mikroorganismen im Meerwasser erledigen mit dem Sonnenlicht den Rest und erzeugen dabei neben der Biomasse auch noch reinen Sauerstoff.

Sicherlich ein wertvoller Beitrag, um der CO2-Neutralität der örtlichen Energieversorgung einen Schritt näher zu kommen.

3+

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.