LOCKDOWN – Tag 91

Die wöchentliche Überprüfung der epidemischen Lage versetzt uns in Rabat/Salé ab kommenden Mittwoch in die Zone 1. Damit ist die Bewegungsfreiheit ohne Passierschein und triftigem Grund wieder hergestellt. Es sind damit auch nahezu alle Aktivitäten wieder erlaubt.

Die Einschränkungen bei Restaurants und Cafes haben jedoch weiterhin Bestand, d.h. sie dürfen nur Strassenverkauf durchführen.

Unsere heutige Aktivität, mit dem Fahrad zum größten Supermarkt von Salé zu fahren, wurde zunächst durch einen Plattfuß ausgebremst. Wir haben das kleine Loch am Ventil, Gott sei Dank, noch im Hafen bemerkt.

Entlang der Küstenlinie waren die 7 km zum Carrefour schnell zurückgelegt.

Heute ganz ohne Warteschlange war auch der Zugang zum einzigen Alkohlladen von Salé möglich, was wir uns dann auch nicht entgehen ließen.

Unglaublich für ein muslimisches Land, denn hier gibt nichts was es nicht gibt. Fotografieren war im Verkaufsraum jedoch leider verboten.Das obige Bild habe ich am Eingang gemacht, wofür es auch gleich eine Rüge gab.

Heute Abend gibt es zur Happy Hour seit Langem mal wieder ein Bier. Wir sind mal gespannt wie das marokkanische Bier so schmeckt.

0

2 Gedanken zu „LOCKDOWN – Tag 91“

Kommentare sind geschlossen.