Dogger

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nach einem Tag auf See sind wir nun im Seegebiet Dogger. Der Wind hat seit gestern von 5 Bft stetig abgenommen und bläst jetzt mit 3 Bft. Auch die Wellen haben inzwischen nachgelassen. Die mondlose Nacht war war keinesfalls dunkel, denn hier in 54 Grad Nord bleibt im Norden immer ein heller Streif. Noch eine Stunde bis Sonnenaufgang, so wie es aussieht wird es auch heute wieder schöner Tag.

0

Süßwasser ade

Ab heute wird das Wasser salzig. Noch durch die Schleuse am Abschlußdeich und dann durchs Wattenmeer. Bei Den Helder geht es dann in die Nordsee.
Im Laufe des Tages wird unser Positionssignal irgendwo in der Nordsse auf Grund der UKW-Reichweite verschwinden, mal sehen wann und wo es wieder auftaucht.
Bis zum nächsten Internetkontakt wird es hier, wegen der Datenmengenbegrenzung über Kurzwelle, nur Textnachrichten geben

 

0

Leinen los

Heute ging es endlich los.

Bei zunächst leichter Bewölkung und einer steifen Brise aus WSW kamen wir schnell voran. 3 sm vor Den Oever hat uns dann der Regen doch noch eingeholt und mit Windbeutel bis 30kn ganz schön auf die Seite gelegt und mit den größer werdenden Wellen durchgeschüttelt.

Hier in der Marina von Den Oever scheint nun wieder die Sonne und wir genießen unseren ersten Urlaubsabsacker.

0