Aloe Vera

Am letzten Tag, an dem wir noch unseren Mietwagen hatten, besuchten wir eine Aloe Vera Farm

Weit ab von den touristischen Orten liegt die Finca de Aloe Vera im Zentrum von Fuerteventura. Seit 1989 wird hier die beliebte Heilpflanze angebaut, kultiviert und verarbeitet.

Auf dem Grundstück rund um die Fabrik und den dazugehörigen Plantagen werden ca. 25000 Pflanzen angebaut. Erst nach einer mehrjährigen Wachstumsphase wird geerntet. Hierbei wird nie die gesamte Pflanze geerntet, sondern immer nur die untersten Blätter.

Für einen guten Ertrag ist nach ein paar Ertragsjahren eine mehrjährige Ruhephase für die Pflanzen und den Boden notwendig. Auch wenn die in neuer und gedüngter Erde wieder ausgepflanzten Aloen völlig vertrocknet aussehen, leben diese Pflanzen und sind stärker denn je..

So entwickeln sie sich wieder, nach einer Wässerungsphase, zu neuer Stärke und bringen es mit zunehmenden Alter sogar zu einer noch höheren Konzentration des Hauptwirkstoffes Acemannan. Diesem wird eine enzündungshemmende und das Immunsystem stärkende Eigenschaft zugeschrieben.

Wegen der geringen Besucherzahl kamen wir in den Genuss einer Privatführung. Der deutschsprachige Dino hat sich reichlich Zeit für uns genommen und den Prozess von der Anpflanzung bis zur Herstellung der diversen Aloe Vera Produkte genauestens erklärt.

Natürlich hatten auch wir, am Ende der Tour, das eine oder andere Produkt in unserer Einkaufstasche.

1+

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.