Das Wetter ist da

Mit dem starken Südwestwind wehte es heute den Sand von Lanzarote zu uns herüber. Der Himmel verfärbte sich michlig gelb und die Sicht ging auf ein paar hundert Meter zurück.

Am Morgen war es noch sonnig und schön bei 4-5 Bft. Gegen Mittag nahm der Wind auf 6 Bft mit einzelnen Böen von über 30kn zu. Bis zum späten Nachmittag soll der Spuk dann wieder vorbei sein. Damit der Sand draußen bleibt, verkriechen wir uns bis dahin mit geschlossenen Luken unter Deck.

Die Inselerkundung wird auf morgen verschoben.

Zum Sonnenuntergang waren die Auswirkungen von Tief IMKA abgezogen. Mit unwirklichen Farben verabschiedete sich der Tag.

0

4 Gedanken zu „Das Wetter ist da“

  1. Dann mümmelt euch gut ein. Für uns ist es positiv : der Südwind beschert uns spätsommerliche Temperaturen bis zu 20 Grad.?

    1. Freut uns für Euch. Hier tagsüber konstant 24 Grad. Da muss der Wind aber über Spanien noch kräftig etwas aus Afrika ansaugen, damit er bei auch noch mit 20 Grad ankommt.
      Grüssle R & H

  2. Hallo Hartmut, bei der Gelegenheit, was macht die Akkuspannung bei derart hohen Generator Leistungen. Bleibt die Spannung nun unter der nötigen Schwelle?
    Gruß Steffen.

    1. Hallo Steffen,
      Ja auch meine 50A Lichtmaschine geht jetzt sauber in Erhaltungsladung mit 13,8 V. Der Rest, Sonne und Wind, war schon zuvor i.O.
      Grüssle an alle Kollegen
      Hartmut

Kommentare sind geschlossen.