Praça Larga

Praça Larga, so heißt unser heutiger Ankerplatz. Er liegt in der großen Lagune zwischen Faro, Olhāo und der zum Atlantik hin vorgelagerten Ilha Calutra.

Zuvor mussten wir jedoch auf unserem heutigen Weg mehrfach Thunfischnetzen und Marinefarmgebieten ausweichen. Diese waren sogar in den Seekarten verzeichnet und durch gelbe Tonnen als Sperrgebiet ausgewiesen. Da es heute Nacht bedeckt war, hatten sich die Temperaturunterschiede zwischen Land und Wasser schon früher ausgeglichen und der Wechsel von Land- auf Seebriese erfolgte somit bereits eine Stunde früher als sonst.

Wie geplant kamen wir 2 Stunden vor Hochwasser an der Laguneneinfahrt an. Der Flutstrom hatte an der Engstelle eine Stärke von 5kn und so wurden wir förmlich hinein katapultiert.

So beschleunigt erreichten wir schnell den Ankerplatz vor der Insel Culatra. Wo im Sommer rund 100 Boote ankern sind wir heute nur 7 Yachten und ein 3-Master. Den alle 6 Stunden wechselnden Gezeitenströmungen trotzt unser ROCNA-Anker im sandigem Grund. Wir haben für die 4m Wassertiefe plus 3m Tide ca. 40m Kette ausgegeben, was uns ruhig schlafen lässt.

0