Oslofjord

Heute haben wir den Oslofjord gequert. Der erste Leuchtturm „Tristeinen“ leitete uns den Weg in die Schären von Südnorwegen. Wie man am Bild erkennen kann zeigt die Bewölkung eine aufkommende Warmfront an, die wohl Regen bringen wird.

Bereits früher als erwartet setzte dann ab 15:30 MESZ leichter Regen ein. Unser Liegeplatz im Hafen von Stavern ist im Päckchen in 3. Reihe. Hat auch etwas Gutes, denn dann kommt meist kein weiterer mehr neben uns und trampelt übers Deck um an Land zu kommen.

Hier scheinen die Häfen nicht ganz so voll zu sein wie in den schwedischen Westschären. Morgen werden wir uns hier das kleine Stadtchen Mal etwas genauer ansehen, heute hat es nur noch zum Bankautomat und in den Supermarkt gereicht.

Erster Eindruck: die Preise sind doch etwas sportlicher als bei uns und liegen gefühlt etwas über den Preisen in Schweden.

0

3 Gedanken zu „Oslofjord“

  1. Kirke, Kirke, Kirke / DB5884
    This is Harthausen / DE0001

    Das mit dem Bestellen und Bezahlen vom Schiff aus ist ja toll, wenn man jetzt auch noch ein AIS beamen könnte, das wäre ein Ding. Gut dass es WINLINK und Google/Satellit gibt.

    Wir wünschen euch optimales Wetter und günstige Winde und dass ihr immer auch gute Plätze in den Häfen findet und dass das AIS bald ankommt.

    PS: In 7 Tagen Prüfungen SRC, UBI und FKN, Daumen drücken. +

    0
  2. Hallo ihr Zwei. Das mit dem Regen könnte stimmen. Aber ihr seid ja wetterfest. Gute Weiterfahrt, vor allem ohne weitere Kalamitäten. Grüße Ingrid und Jürgen

    0

Kommentare sind geschlossen.