Luftiger Arbeitsplatz

Um unseren defekten WLAN Umsetzer auszutauschen musste ich zur Mastspitze hinaufsteigen. In 17m Höhe hat man eigentlich eine gute Aussicht und der Umsetzer ist auch schnell getauscht.

Widerspenstig verhält sich jedoch das LAN -Kabel, welches im selben Zug ausgetauscht werden sollte. Erst nachdem ich an einem Ende den RJ45 Stecker abgeschnitten hatte wollte sich das Kabel in den Mast einziehen lassen. Doch die Arbeit war die Mühe wert. Der schiffsinterne Hotspot funktioniert wieder und wird uns an so manchem Ankerplatz mit Internet versorgen.

8 Gedanken zu „Luftiger Arbeitsplatz“

  1. @Alle – So mutig bin ich auch nicht, natürlich war ich gesichert. Ansonsten wäre das Arbeiten mit 2 Händen nicht möglich. Die Schuhe sind für solche Kletteraktionen ideal, da oben fällt einem ja nichts auf die Füße. Unten ist da eher ein Helm angesagt, für herabfallenden Werkzeuge, was jedoch nicht passiert ist.

  2. Hallo Hartmut,
    die Schuhe sind aus meiner Sicht ja nicht ganz optimal, da wäre eine festere Sohle bestimmt angenehmer gewesen. (Sicherheits Schuhe nicht vergessen)
    Gruß Steffen.

Kommentare sind geschlossen.