Ready for painting

Nach 3 Tagen mühevoller Kleinarbeit auf großen Flächen ist Kirke nun bereit den ersten Unterwasseranstrich zu bekommen. Zuvor habe ich den gesamten Unterwasserbereich von Hand mit 80er Sandpapier nass geschliffen. Das ist eine sehr schmutzige Arbeit und ich bin durch und durch rot.

Rita hat ebenfalls Großes geleistet und den gesamten Überwasserbereich entgilbt, gereinigt und poliert. Nicht ganz so schmutzig aber genauso anstrengend.

Morgen also zuerst den Wasserpass abkleben, den ich gestern und heute gestrichenen habe, um danach den 1-Komponenten Vinylharzprimer als Vorbereitung für das Antifouling im Unterwasserbereich aufzubringen.

Frohe Ostern!

4 Gedanken zu „Ready for painting“

    1. Na dann wärst du besser mal nach Norden gefahren. Hier seit 3 Tagen Sonne satt, 20 Grad und das soll auch so bleiben bis mindestens Mittwoch. Trotzdem schönen Urlaub.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.