Ijsselmeer

Nach einer absolut ruhigen Nacht brennt nun wieder die Sonne. Wind ist heute auch nicht viel vorhergesagt. Wir werden wohl ganz langsam gegen 1-2 Bft. Wind aufkreuzen bevor spät heute nachmittag der Wind auf NO dreht. Mal sehen wo wir heute abend Ankern werden.

Nach zwei Kreuzschlägen hat der Wind um 14 MESZ von S auf NW gedreht. Somit können wir nun bei 2-3 Bft direkt auf Enkhausen zulaufen.

Und er steht wieder und zieht uns mit 4,5 kn bei 7,5kn Wind mit 100 Grad scheinbarer Wind. Einfach genial das Teil, 1 kn mehr als bei Standardbesegelung. Bei 15kn Wind und 7kn Fahrt durchs Wasser kamen wir langsam an unsere Rumpfgeschwindigkeit.

Der Anker ist nun im Markermeer südlich der Schleuse gefallen, nachdem wir das einzige Boot in der Schleuse waren. Den Wettlauf auf die überfüllten Häfen könnten wir vor der Schleuse gut beobachten. Hier sind wir nun ganz alleine, in absoluter Ruhe, abgesehen von ein paar Federtieren, die hier am Damm herumkreischen.

0