Weiterhin kein Wind

Bei Windstille sind wir um 0700 UTC in Salcombe ausgelaufen und bis zum Start Point unter Motor gefahren.

Start Point

Hier am Kap gibt es Wind mit etwa 2 Bft. worauf wir Segel setzen und unser Glück mit 2kn Gegenstrom versuchen. Hoffentlich ist das die einsetzende Seebriese und nicht nur der Kapeffekt.

Berry Head

Bis auf die Strecke zwischen Dart Mündung und Berry Head könnten wir doch einiges Segeln, wenn auch meist nur mit einer atemberaubenden Geschwindigkeit von 2kn.

Jetzt liegen wir vor der Stadt Torquay vor Anker und geniessen die Abendsonne, die nun wieder zum Vorschein gekommen ist. Den ganzen Tag über war der Himmel bedeckt, über Land hat es teilweise geregnet und die Sicht war sehr diesig.

0