Putz- und Flickstunde

Wir haben seit gestern Mittag kontinuierlich „Motregen“, das ist das niederländische Wort für Nieselregen. Das hatte jedoch auch etwas Gutes, ich habe nun nach langer Zeit heute morgen die Stelle der Leckage, hinterer backbordseitiger Decksablauf,  gefunden. Da wir nicht gesegelt waren konnte das Wasser nur vom Deck her kommen.  In einer kurzen Regenpause alles ausgebaut, gereinigt, mit Heißluftföhn getrocknet und dann in Sika neu eingebettet. Jetzt muss ich nur noch die richtigen Messingschrauben beschaffen und gegen die provisorischen Edelstahlschrauben austauschen dann ist wieder eine Baustelle geschlossen.

0