Sommertörn

Hier in Katwoude sieht es eher nach Herbst oder Winter mit erheblicher englischer Luftfeuchtigkeit aus. Daher haben wir uns entschlossen den Frontendurchgang abzuwarten und erst morgen loszusegeln.

0

11 Gedanken zu „Sommertörn“

  1. Fertig mit den nerven – deutschland ist weiter im elfmeterschiessen
    grüsse ingrid und juergen

    0
    1. Wir haben es gesehen. Hoffentlich sind wir zum Halbfinale wieder in einem Hafen, das müssten wir doch mitnehmen 🙂

      0
    2. Ja dieses Nervenspiel haben wir noch in Den Oever gesehen. Mal sehen in welchem Pub wir uns heute in Peterhead das Halbfinale ansehen. Das wird hoffentlich besser

      0
  2. ….. daß euch das Wetter noch einen Tag im Hafen festhält, hat ja auch was Gutes:
    So könnt ihr doch, wider Erwarten, das Spiel Deutschland : Italien anschauen …. 🙂

    0
  3. uhhhh und wir haben uns schon gewundert warum ihr noch nicht los seid! Na dann schicken wir euch unser gutes Wetter für morgen hoch 😉

    0
    1. Dann hoffen wir daß es bis morgen ankommt, hier regnet es immernoch. Der Wetterbericht verspricht jedoch Besserung 🙂

      0
  4. Ihr Armen. In Sillenbuch ist strahlender Sonnenschein bei 26 Grad. Aperolspritz-Wetter auf dem Balkon. Grüße Ingrid und Jürgen

    0
  5. Ach, ihr Armen! Das klingt ja so, als könntet ihr jetzt einen guten Schluck Grog gebrauchen? Aber dafür habt ihr sicher gut vorgesorgt, oder? 😉 In der Hoffung auf besseres Wetter für euch… VlG, Jörg

    0
    1. Hallo Jörg,
      Ja klar, da sind wir bestens versorgt. Das schlechte Wetter hat auch was Gutes: 1. es kann fast nur besser werden und 2. ist es heute ein total entspannter Tag mit viel (vor)schlafen.
      Grüße Rita & Hartmut

      0

Kommentare sind geschlossen.